2006 DV2020EOV-Delegiertenversammlung 2020

Die bundesrätliche Verordnung 2 über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19-Verordnung 2) ermöglicht Gesellschaften angesichts der besonderen Lage Alternativen zu den üblichen Versammlungen. So können etwa Handelsgesellschaften oder auch Vereine anordnen, dass ihre Generalversammlungen und dergleichen schriftlich durchgeführt werden (Art. 6b Abs. 1 lit. a COVID-19-Verordnung).

 

Der EOV-Vorstand hat deshalb beschlossen, die Delegiertenversammlung 2020 in schriftlicher Form durchzuführen.

Ende Juli 2020 werden allen Mitgliedsorchestern die Unterlagen zu dieser schriftlichen Beschlussfassung per Post zugeschickt. Die Delegiertenversammlung wird am 20. August 2020 und ohne Anwesenheit der Delegierten stattfinden. Die traktandierten Beschlüsse werden durch die bis dann schriftlich eingelangten Abstimmungsformulare vom Vorstand getroffen.